Feldkomandantura 809

Feldkommandantur 809

Feldpostnummern ab Mitte 1940: Die Einheit wurde als Feldkommandantur 809 in der Feldpostübersicht eingetragen. 1940/41 wurde die Einheit in Feld-Kommandantur 809 V umbenannt. Am 19. März 1945 wurde der Eintrag in Platzkommandantur (II) 22/725 umbenannt.

Einheit Feldpostnummer
Stab 00122
Die Feldkommandantur 809 (FK 809) wurde am 8. August 1940 im Wehrkreis II aufgestellt. Der Stab wurde als Heerestruppe aufgestellt. Nach der Aufstellung wurde der Stab zuerst nach Frankreich verlegt. Dort wurde der Stab dem Militärbefehlshaber Frankreich unterstellt. Von diesem wurde der Stab im Militärverwaltungsbezirk B eingesetzt. Der Stab wurde in Rennes stationiert. Im Frühjahr 1941 wurde der Stab in den Südosten verlegt. Dann wurde der Stab beim Balkanfeldzug eingesetzt. Dabei wurde der Stab der 2. Armee unterstellt. Später wurde der Stab der 12. Armee unterstellt. 1942 wurde der Stab dem Militärbefehlshaber Serbien unterstellt. Der Stab wurde jetzt in Nisch, in Serbien, stationiert. 1945 wurde der Stab unter dem Militärbefehlshaber Südost eingesetzt. Der Stab wurde dabei in Kroatien stationiert. Der Stab wurde jetzt im Bereich der Feldkommandantur 725 (FK 725) eingesetzt.

Die Ersatzgestellung des Stabes wurde durch das Infanterie-Ersatz-Bataillon 4, später Grenadier-Ersatz-Bataillon 4, wahrgenommen.

Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License